Was tun?
Was besuchen?
Touren
Führungen
Reiten
Bootstouren
Wandern
City Tours
Halbtagestouren
alles sehen...
Wasseraktivitäten
Tauchen
Kajaks
Paddle Surf
Aktiver Tourismus
alles sehen...
Vermietung
Autos
Fahrräder
Motorräder
Boote
Kajaks
Besuche
Käsereien
Weingüter
Schuhproduktion
Prähistorische Orte
Historische Orte
Unberührte Strände
Familienstrände
alles sehen...
Entspannen
Massagen
Schönheitssalons
Ereignisse
Heiraten auf Menorca
Restaurants
Tapas
Asiatische
Pizzerien
Lokale Küche
Fischrestaurants
alles sehen...
Etwas trinken gehen
Cafes
Lounges
Pubs
alles sehen...
Produkte von Menorca
Käsereien
Weingüter
Handwerker
Schuhfabriken
Landprodukte
alles sehen...
Unterkunft
Hotels
Appartements
alles sehen...
Sehenswürdigkeiten
Prähistorische Orte
Historische Orte
Einzigartige Orte
Dörfer von Menroca
alles sehen...
Strände
Unberührte Strände
Familienstrände
Ecken zum Baden
alles sehen...

Autovermieter auf Menorca





teilen

WhatsApp

Facebook

Twitter

Telegram

Messenger

Email


Inhaltsverzeichnis

  1. Allgemeine Informationen
  2. Die besten Autovermietungen auf Menorca
  3. Die Straßenstruktur von Menorca
  4. Wo sind die Radarkameras auf Menorca
  5. Eingeschränkte Verkehrszonen auf Menorca
  6. Menorcas Meteorologie
  7. Was brauchen Sie, um auf Menorca ein Auto zu mieten
  8. Tipps zum Mieten eines Autos auf Menorca
  9. Tiere auf den Straßen Menorcas
  10. Parkplätze mit begrenzten Plätzen
  11. Motorräder, Radfahrer, Pferde und Traktoren

Allgemeine Informationen

Dieser Artikel erklärt alles, was Sie wissen möchten, wenn Sie im Urlaub nach Menorca kommen und ein Auto mieten möchten, um die Insel auf Ihre eigene Weise zu genießen.

Dieser Artikel wurde von einem Einheimischen der Insel geschrieben, der sie gut kennt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sich einige der Daten im Laufe der Zeit ändern können.

2 - Die Straßenstruktur von Menorca

Menorca ist eine etwa 700 Quadratkilometer große Baleareninsel. Von einem Ende zum anderen misst er etwas mehr als 45 Kilometer.

Um die Straßennetzstruktur Menorcas zu verstehen, können wir es als das Rückgrat eines Fisches beschreiben, mit dem Hafen von Mahón als Mündung, einer Hauptstraße (Me-1), die es wie ein Dorn durchzieht, von Mahón bis Ciutadella, und mit vielen Dornen oder Nebenstraßen, die ausgehend von der Hauptstraße, sie mit den Urbanisationen und Stränden der Nord- und Südküste verbinden.

Das ist natürlich eine Übervereinfachung, aber es hilft zum Beispiel zu verstehen, dass man nicht um die Küste von Menorca fahren kann. Es gibt nur sehr wenige Abschnitte, in denen Sie parallel zur Küste fahren können.

Wenn man auf den Straßen von Menorca fährt, ist aber möglich die endlosen Kilometer von Trockenmauern zu genießen, ohne Zement oder Mörtel hergestellte Mauern, ein unbestreitbares Symbol der menorquinischen Landschaft und Kultur.

Auf dieser Hauptstraße befinden sich praktisch alle Städte, die das ganze Jahr über von Einwohnern bewohnt werden. Wir sprechen über Ciutadella und Mahón, die beiden Hauptstädte (an ihren Enden), und Alaior, Mercadal und Ferreries.

Im Allgemeinen können wir sagen, dass dieses Straßennetz in ausgezeichnetem Zustand ist und ständig repariert und renoviert wird.

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Straßen auf Menorca nicht zum Überholen ausgelegt sind. Überholen ist Technisch möglich, aber auf der Hauptstraße Me-1 gibt es nur an wenigen Stellen eine Doppelspur, und es geht immer bergauf.

Viele Unfälle passieren, wenn ungeduldige Fahrer versuchen, langsamere Fahrer an Stellen zu überholen, wo nicht genug Platz zum Überholen ist.

3 - Standort von Radarkameras auf Menorca

Wie an so vielen anderen Orten gibt es auf Menorca feste und mobile Radargeräte, die die Geschwindigkeit der Fahrer kontrollieren.

In den meisten Fällen werden diese Radarkameras durch Verkehrszeichen angezeigt, sowohl feste als auch mobile, aber nicht immer.

Karte der Straßenkameras auf Menorca

Tatsächlich ist es nicht ungewöhnlich, eine Radarkamera in einem am Straßenrand geparkten Fahrzeug zu sehen.

Vor allem im Inneren einiger Städte ist es üblich, sogenannte InformationsRadars zu finden, also Geräte, die die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs messen und auf beleuchteten Tafeln anzeigen, aber keine Bußgelder verhängen.

Es ist wichtig klarzustellen, dass sich Anzahl, Art und Standort von Radarkameras im Laufe der Zeit ändern können.

4 - Verkehrsbeschränkungen

4.1 - Fahren Sie nicht in die Altstadt von Mahón

Auf Menorca gibt es bereits Gebiete, in die nur Autos von Einwohnern einfahren dürfen.

Der Eingang zu einem dieser hat mehrere informatives Zeichen , aber es gibt keine materielle Barriere, auf die Sie stoßen werden, bevor Sie einen dieser Bereiche betreten, und das ist ein Problem, weil man manchmal abgelenkt ist und zu spät merkt, dass man in eine dieser verkehrsberuhigten Zonen eingefahren ist. Genau das versucht dieser Artikel zu vermeiden.

Das Zentrum von Mahón ist eines dieser exklusiven Fahrgebiete nur für Einwohner. Es gibt ein ausgeklügeltes Kamerasystem, das für die systematische Kontrolle der Nummernschilder der Fahrzeuge zuständig ist, die in diese Bereiche einfahren, und ein automatisches Bußgeld gegen die Person verhängt, die das Fahrzeug fährt.

Klicken Sie hier, um einen spanischen Artikel aus einer Lokalzeitung über die Verkehrsbeschränkungen im Zentrum von Mahón

zu lesen

Es gibt Pläne, den Verkehr in anderen Städten Menorcas einzuschränken, aber heute da sind sie noch keine mehr.

In jedem Fall lautet meine Empfehlung, sich beim Lesen von Verkehrszeichen nicht zu entspannen und immer nach deren Anweisungen zu handeln.

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass einige Zugangsbereiche zur Küste, wie die Straße nach Favàritx Leuchtturm oder die Straße nac Cala Macarella Strand, für den normalen Verkehr gesperrt sind, um Besucher zu "zwingen". den Busservice zu nutzen, den sowohl Mahón als auch Ciutadella für Touristen zu diesem Zweck zur Verfügung stellen.

Öffentliche Busse nach Favaritx und Macarella

Klicken Sie auf einen dieser Links, um auf aktuelle Informationen zum öffentlichen Busservice nach Favàritx und Macarella zuzugreifen. Beachten Sie, dass diese Straßensperre und der entsprechende Ersatzverkehr nur während der Sommersaison stattfinden.

4.2 - Parken nur für Anwohner im Stadtgebiet von Es Castell

Der Rat von Es Castell hat eine Verordnung verabschiedet, durch die während der Sommermonate, insbesondere in den Monaten Juni, Juli, August und September, nur Bürger mit Wohnsitz in Es Castell innerhalb der Stadt parken dürfen.

Diese Parkbeschränkung gilt nur von 18:00 Uhr bis Mitternacht.

Es ist wichtig zu beachten, dass Straßen, in denen während der oben genannten Zeiträume nur Anwohner parken dürfen, nicht durch farbige Linien auf dem Straßenbelag gekennzeichnet werden.

Das Bußgeld kann bis zu 600 Euro betragen + die Kosten des Abschleppwagens für die Entfernung des Fahrzeugs.

Der einzige Hinweis für Besucher dieses beschränkten Parkbereichs in Es Castell von Menorca sind einige Schilder (auf Katalanisch geschrieben) am Eingang des Bereichs.

5 – Menorcas Wetter beim Autofahren

Menorca hat während der 5 Sommermonate ein heißes und trockenes Klima und während des restlichen Monats ein etwas kühleres Wetter.

Auf Menorca regnet es relativ selten, aber wenn, dann sind die Niederschläge stark. Wenn Sie mit einem Fahrzeug auf der Insel fahren, ist es wichtig zu beachten, dass es praktisch nie schneit, und wenn dies der Fall wäre, würde das Eis in weniger als 24 Stunden verschwinden.

Die größten Wettergefahren beim Autofahren auf Menorca sind der starke Nord- oder Südwind. das Fehlen von Hügeln oder Bäumen auf vielen Abschnitten, kann Ihr Fahrzeug plötzlich auf den Seitenstreifen oder auf die Gegenfahrbahn schieben.

Obwohl gefährlich, sind diese Kräfte kontrollierbar, wenn Sie sich ihrer bewusst sind und beim Fahren vorsichtig vorgehen, um einen Unfall zu vermeiden.

Auf der anderen Seite verläuft die Hauptstraße von Menorca (Me-1) von etwas mehr als 40 km von West nach Ost (oder umgekehrt), was schlechte Sicht oder sogar Blindheit zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs mit sich bringt , wenn Sie in Richtung Mahón fahren, oder bei Sonnenuntergang, wenn Sie in Richtung Ciudadela fahren.

Diese Fälle können beim Autofahren auf Menorca eher als Unannehmlichkeit denn als unmittelbare Gefahr angesehen werden. Der gute Zustand der Straßen, die gute Beschilderung und im Allgemeinen das gute Verhalten des durchschnittlichen menorquinischen Fahrers überwiegen bei weitem das manchmal schlechte Wetter, obwohl es wichtig ist, darauf hinzuweisen, dass es auch auf Menorca zu Unfällen kommt. Es wird daher dringend empfohlen, immer vorsichtig zu sein, wenn Sie hinter dem Steuer sitzen.

6 - Was brauchen Sie, um ein Auto auf Menorca zu mieten

Die Voraussetzungen, um auf Menorca ein Auto mieten zu können, sind von Autovermieter zu Autovermieter unterschiedlich.

Auf Menorca gibt es Autovermieter, die nur einen gültigen Führerschein verlangen, während es andere gibt, die zusätzliche Bedingungen verlangen, wie zum Beispiel:

  • Einige Autovermietungen verlangen, dass Sie eine Kreditkarte haben, andere nicht.
  • Bei kleineren Personenkraftwagen verlangen einige Autovermieter, dass der Fahrer mindestens ein Jahr lang im Besitz eines Führerscheins ist, während andere diese Einschränkung nicht haben. Es ist jedoch weit verbreitete Praxis, für höherklassige Fahrzeuge, wie z. B. Fahrzeuge der Gruppen R und S, eine Mindestfahrdauer von Jahren vorzuschreiben.
  • Es gibt Autovermieter die, anstatt einem jungen Fahrer die Anmietung eines Fahrzeugs aus ihrer Flotte zu verweigern, erheben einen Zuschlag auf den Tarif.
  • Genauso wie bei der Anreise mit dem Flugzeug oder Schiff nach Menorca ist es unerlässlich, ein gültiges Ausweisdokument vorlegen können.
  • Bei Nicht-EU-Bürgern kann das Unternehmen die Vorlage eines internationalen Führerscheins verlangen, wenn das vorgelegte Dokument nicht in lateinischen Buchstaben verfasst ist.

7 - Tipps zum Mieten eines Autos auf Menorca

Wenn Sie ein Auto für Ihren Urlaub auf Menorca mieten möchten, finden Sie hier einige nützliche Tipps, mit denen Sie Zeit und Geld sparen können.

  • Buchen Sie so früh wie möglich.
  • Denken Sie daran, je weiter Ihre Urlaubswochen von den Monaten Juli und August entfernt sind, desto günstiger wird der Mietpreis für das Auto.
  • Einige Unternehmen bieten den Service an, das von Ihnen gemietete Auto zu bequemen Orten für Sie zu bringen, z. B. zum Flughafen, wenn Sie auf Menorca ankommen. Fragen Sie, ob die Mietwagenfirma solche Dienste anbietet.
  • Schnelle Autos zu mieten bringt nicht viel. Schnell zu fahren ist auf Menorca nicht möglich, nicht nur wegen der Höchstgeschwindigkeit, die derzeit auf der Hauptstraße bei 90 km/h liegt, sondern auch, weil es praktisch keine Doppelspuren gibt und aufgrund der Schwierigkeiten beim anderer Fahrzeuge zu Überholen.
  • Fahren Sie mit einem Mietwagen nicht auf unbefestigten Straßen. Es ist zwar, dass Autos versichert sind, aber es ist auch wahr, dass die Versicherung manchmal nicht den unteren Teil des Fahrzeugs abdecken möchtet, da dies der Teil des Autos ist, der beim Fahren auf Staubstraßen beschädigt wird.
  • Achten Sie auf die Schilder, die vor geschlossenen Bereichen warnen. Trotz der Tatsache, dass Sie ein Auto gemietet haben, um jeden Winkel der Insel zu erreichen, gibt es Orte, die Ihnen die Inselregierung nicht mit dem Privatauto erlaubt zu erreichen, sodass Sie einen Bus nehmen müssen.

8 - Tiere auf den Straßen

Beim Fahren auf den Straßen von Menorca ist es relativ üblich, Tiere zu treffen, die ihre natürlichen Lebensräume verlassen haben und die sich auf der Straße befinden. Seien Sie vorsichtig mit ihnen, aber achten Sie auch darauf, nicht plötzlich anzuhalten oder einen Schlenker zu machen, der zu einem Unfall führen könnte.

Erdigel sind leider die Hauptopfer dieser Art von Vorfällen. Auf Menorca können Sie Katzen, Hühnern, Schlangen, Hühner oder sogar Schildkröten begegnen, Landschildkröten oder Süßwasser Schildkröten.

Ja, Schildkröten mitten auf der Straße. Die Schildkröten haben den seltsamen Vorteil, dass sie so langsam sind, dass sie von Fahrzeugen leicht ausgewichen werden können, obwohl sie aufgrund ihrer großen Anzahl in der Landschaft Menorcas relativ häufig anzutreffen sind.

Achten Sie auf Milane, Falken und Schmutzgeier. Besonders die ersten haben die schlechte Angewohnheit, überfahrene Tiere zu umkreisen und auf einen Moment zu warten, in dem sie auf den Asphalt hinabsteigen und einen einfacher Biss bekommen können. Die Größe, der Wagemut und die Geschwindigkeit dieser Vögel kann den erfahrensten Fahrer überraschen.

Kühe sind riesig wie Dinosaurier auf Menorca. Es ist nicht üblich, Kühe auf der Hauptstraße oder auf den Nebenstraßen zu finden, aber auf einigen ländlichen Straßen ist dies möglich, auch wenn sie asphaltiert sind.

Diese Rinder sind (theoretisch) nicht gefährlich, aber sie haben es normalerweise nicht eilig, aus dem Weg zu gehen, wenn sie ein sich näherndes Auto sehen.

Als Anekdote erinnern sich noch viele Menorquiner meiner Generation an den Vorfall, bei dem eine Kuh von ihrer Farm neben der Hauptstraße entkam und ein Auto hineinfuhr, wodurch sie mehrere zehn Meter weit wegflog.

Dasselbe gilt für Pferde. Es kommt selten vor, dass sie lose sind, aber es kann auf Landstraßen passieren, insbesondere auf solchen, die landwirtschaftliche Grundstücke überqueren, um einen Strandparkplatz zu erreichen.

Achtung! Es ist auch sehr üblich, Instandhaltungspersonal auf den Seitenstreifen der Straße anzutreffen, die einige Reparaturarbeiten an der Straße oder in ihrer Umgebung ausführen. Vorsicht mit ihnen, sie sind wenige und wertvoll :)

9 - Parkplätze mit begrenzter Stellfläche

Wenn Sie ein Auto mieten, um Ihren Urlaub auf Menorca zu genießen, ist es wichtig, eine Reihe von Gegebenheiten auf der Insel zu berücksichtigen.

Eine davon ist die Tendenz der Inselregierung, an vielen Stränden zu kleine Parkplätze zu bauen, in der Hoffnung, dass die Stränden nicht überfüllt werden.

An einigen Stellen findet man leuchtende Tafeln an der Abzweigung zu einem dieser Strände, die anzeigen, ob es auf ihrem Parkplatz freien Platz zum Parken gibt oder nicht.

Es ist tragischerweise üblich, dass die Parkplätze einiger der berühmtesten Strände Menorcas in den Hauptmonaten der Touristensaison schon um 8 Uhr morgens voll sind.

In diesem Zusammenhang empfehle ich Ihnen, zu großen oder relativ unbekannten Stränden zu gehen, wenn Ihr Urlaub in den Hauptwochen der Hochsaison stattfindet.

10 - Motorräder, Radfahrer, Pferde und Traktoren

Es gibt eine wahre Fauna von Fahrzeugen, die Sie auf den Straßen von Menorca finden können.

Es ist zum Beispiel relativ üblich, Traktoren anzutreffen, die mit 30 oder 40 Stundenkilometern auf der Hauptstraße fahren. Trotz der Tatsache, dass ihre Fahrer versuchen, den Verkehr so ​​wenig wie möglich zu stören, bilden sie hinter lange Autoschlangen, bis der Traktor seine Ausfahrt erreicht.

Radfahrergruppen sind sehr üblich, besonders in den gemäßigten Jahreszeiten vor und nach den Sommermonaten.

Aufgrund ihrer Zerbrechlichkeit ist es sehr wichtig, sich auf der Straße nie ablenken zu lassen und sie immer mindestens in einem Abstand von 1,5 Metern sie zu überholen.

Einige Straßen auf Menorca haben sehr scharfe Kurven, normalerweise auf schmalen Straßen mit wenig oder keinen Seitenstreifen.

Bestimmte Mietmotorräder sind nicht in der Lage, die Höchstgeschwindigkeiten der Hauptstraße zu erreichen, daher ist es vor allem in den Monaten Juli und August üblich, sich plötzlich in der Fahrzeugschlange hinter einem davon zu finden.

Es ist auch möglich, Pferde mit ihren Reitern am Rand einer Nebenstraße zu finden, aber diese Fälle sind eher eine Anekdote.







Menorca Guide






Sie könnten auch interessiert sein an:
Aktiver Tourismus
Wasseraktivitäten
Landprodukte
Sehenswürdigkeiten
Restaurants
Strände
Entspannen

Touren
Führungen
Reiten
Bootstouren
Wandern
City Tours
Halbtagestouren
Tauchen
Kajaks
Paddle Surf
Shopping
Schuhgeschäfte
Juweliergeschäfte
Autos
Motorräder
Boote
Fahrräder
Kajaks
Besuche
Schuhproduktion
Massagen
Schönheitssalons
Dienstleistungen für Veranstaltungen
Musiker
Fotografen
Fotosessions zu Pferd
Veranstaltungsorte
Veranstalter
Event Catering
Tapas
Asiatische
Pizzerien
Lokale Küche
Fischrestaurants
Etwas trinken gehen
Käsereien
Schuhfabriken
Weingüter
Handwerker
Leder
Schuhe
Unterkunft
Prähistorische Orte
Historische Orte
Einzigartige Orte
Unberührte Strände
Familienstrände
Ecken zum Baden